Apfel – Nuss Schnecken

IMG_0557
IMG_0560
„An apple a day keeps the doctor away“
Es ist wieder Apfelzeit!
Äpfel schmecken nicht nur gut – sie sind jetzt, wenn es kälter wird auch eine echte
Wunderwaffe gegen Schnupfen und Co.
Die Apfel- Zimt Schnecken könnt ihr also fast ganz ohne schlechtes Gewissen essen.
So klein und zuckersüß sind sie zwar fast zu schade zum
Reinbeissen, aber schon ein kleines Stückchen wird euch den Herbst auf die Zunge zaubern. Versprochen!
 
vegetarisch 
vegan ×
glutenfrei×Zeitaufwand: ca. 100 min 

Rezept

(ca. 10 Stück)

2 Äpfel
Saft einer 1/2 Zitrone
1 EL Zucker
 500g Mehl
1 Würfel Hefe
180 ml lauwarmes Wasser
80g Zucker
1 Ei
60g flüssige Butter
Mark von 1 Vanilleschote
1 Prise Zimt (gemahlen)
2 EL Quark
 2 Äpfel
300g Apfelmus
60g flüssige Butter
1 TL Zimt
20g Zucker
50g Mandelsplitter
Rosinen
 
Zudem: Zimt und Zucker oder wahlweise Puderzucker zum Bestreuen
 
 
Die Äpfel in sehr dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft und Zucker beträufeln.
Die Apfelmischung in einen Topf geben und mit Wasser bedecken.
Kurz Aufkochen lassen und dann sofort vom Herd nehmen.
Die Äpfel in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
 
In der Zwischenzeit den Hefeteig herstellen.
Aus Mehl, zerkrümelter Hefe und dem warmen Wasser einen Vorteig kneten und
20 min an einem warmen Ort gehen lassen.
Die restlichen Zutaten hinzufügen, durchkneten und
an einem warmen Ort für weitere 40 min gehen lassen.
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.
 

IMG_0510 IMG_0516 IMG_0512

Nun die Butter erhitzen bis diese flüssig ist.

Mit Zimt und Zucker verrühren.
Die Buttermischung auf dem Teig gleichmäßig verteilen und diesen mit einem Messer in ca. 4 cm dicke Streifen schneiden.
Die Äpfel klein hacken und mit den Mandeln, dem Zimt, den Rosinen, dem Zucker und dem Apfelmus mischen.
Die Masse dünn auf den Streifen verstreichen und oben ein wenig Platz für die Apfelscheiben lassen.
Die Apfelscheiben auf den Teig legen, sodass ein wenig davon übersteht.
Anschließend aufrollen und in eine gebutterte Muffinform setzen.
 
Bei 180 Grad ungefähr 25 min backen.
Die Rollen sind fertig, wenn sie oben leicht goldbraun sind.
IMG_0578
IMG_0464   IMG_0569
Kurz vor dem Servieren kann man die Schnecken – je nach Belieben – mit Zimt und Zucker oder Puderzucker bestreuen.
 
 
 
Alles Liebe,
Lina ♥
Tags from the story
, , ,
Written By

Hallo, ich bin Lina, Kommunikationsdesign Studentin und begeisterte Bäckerin mit einer großen Leidenschaft für Mode, Fotografie und Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.