Rhabarber Käsekuchen

DSC05670 DSC05681 DSC05683

vegetarisch 
vegan× 

glutenfrei 

Zeitaufwand: ca. 120 min

Rhabarber Sirup

600 g Rhabarber
500 g Zucker
1000 ml Wasser
Saft einer Zitrone
Mark einer Vanilleschote

Rhabarber gut waschen und in kleine Stücke schneiden.
Das Mark aus der Vanilleschote zusammen mit dem restlichen Teil der Schote und den übrigen Zutaten in einen Topf geben und ca. 45 min auf niedriger Stufe köcheln lassen.
Den Sirup absieben und nochmals kurz aufkochen.
Danach in sterilisierte Gläser abfüllen.

New York Cheesecake mit Rhabarber

160g Kokosmehl
100 ml Rhabarbersirup
1 Prise Salz
80g Butter

600g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

250 ml Rhabarber Sirup
50g Vanillepuddingpulver (glutenfrei)
200 ml Sauerrahm
Mark einer Vanilleschote
4 Eier
5 Stangen Rhabarber
100 ml Wasser 
40g Zucker
 
Ofen auf 180 Grad ( Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
Das Mehl mit dem Rhabarbersirup, dem Salz und der Butter in eine Schüssel geben und gut durchkneten.
Die Springform einfetten und dann den Teig darauf verteilen und gut fest drücken.
Den Frischkäse und den Schmand in eine Schüssel geben und glatt rühren.
Nach und nach den Zucker, das Vanillemark und das Puddingpulver hinzugeben.
Anschließend die Eier kurz untermischen.
Den Rhabarber waschen, 3 Stangen klein schneiden und zur Creme geben.
Die Frischkäsecreme mit in die Springform geben.
 
Den Cheesecake für 45 Minuten backen.
Danach die Temperatur auf 160 Grad reduzieren und nochmals für 20 Minuten backen.
 
Den Kuchen abkühlen lassen.
Währenddessen das Wasser und den Zucker in einem Topf erhitzen. 
Mit einem Gemüseschäler den Rhabarber in dünne Streifen schneiden.
Anschließend die Streifen für ein paar Sekunden in das heiße Wasser legen und danach auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
Den Rhabarber um den Kuchen wickeln.
Zuletzt mit der Wasser-Zucker-Mischung bestreichen und anschließend bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

 

DSC05688 DSC05696  DSC05701 DSC05704 DSC05719DSC05723

DSC05697

Alles Liebe,
Lina ♥
Written By

Hallo, ich bin Lina, Kommunikationsdesign Studentin und begeisterte Bäckerin mit einer großen Leidenschaft für Mode, Fotografie und Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.