Tarte au Chocolat

Tarte au Chocolat

Die französischen Schokotartelettes sind der perfekte Nachtisch für alle Schokoholics!
Mit ihren drei Schichten Schokolade ist diese Tarte eine echte französische Schokobombe und schmeckt einfach himmlisch.
Seitdem ich dieses Jahr in Frankreich war, bin ich ein riesiger Fan von Tartes und Tartelettes.
An jeder Bäckerei bin ich hängen geblieben und hätte jedes Mal am liebsten den gesamten Laden leer gekauft.
Es wurde also Zeit das Ganze mal selbst auszuprobieren…

Kleiner Tipp: Tut euch selbst etwas Gutes und kauft nicht die billigste Schokolade, denn umso hochwertiger die Schokolade ist, desto besser schmeckt die Tarte!
vegetarisch 
vegan × 
glutenfrei×
Zeitaufwand: ca. 90 min

Rezept

(Für zwölf Tartelettes oder eine Tarte)

220g Mehl
100g gemahlene Mandeln
60g Kakao
160g Zucker
1 Prise Salz
160g kalte Butter
2 Eier
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Alle Zutaten gut verkneten, mit einer Folie umwickeln und anschließend für ca. 10 min zum Ruhen in den Kühlschrank legen.
 
Tipp für alle, die keine Förmchen mit ablösbaren Böden haben:
Damit ich die Tartelettes/Tarte am Ende wieder aus der Form bekomme, habe ich aus Backpapier Kreise mit einer Lasche in der Größe der Förmchen ausgeschnitten.
Zuerst werden die Förmchen ordentlich eingefettet und dann mit dem Backpapier ausgelegt.
Die Förmchen mit dem Teig füllen und nochmal für 15  min in den Kühlschrank stellen.
Bevor die Tartelettes in den Ofen kommen, müssen sie kurz blind gebacken werden.
Dazu Backpapier auf den Boden legen und diesen mit Reis füllen.
10 min backen, dann das Papier und den Reis entfernen und für weitere 5-10 min backen.

Füllung

270g Bitterschokolade (gute Qualität)
60g Butter
315 ml Sahne
3 Eier
2 Eigelb
 
Die Butter in Stücke schneiden.
Die Sahne zum Kochen bringen und dann über die Butter gießen.
Alles umrühren bis eine cremige Masse entsteht.
Zuletzt die Eier hinzugeben und nochmals gut umrühren.
 
Die Schokoladenmischung in die Förmchen geben, sodass sie zu 3/4 voll sind.
Für 25 min backen und dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Glasur

300g Zartbitterschokolade
240 ml Sahne
300 ml Schokoladen Soße
 

Schokoladen Soße:

60g Kako
200 ml Wasser
120g Zucker
25g Butter
 
 
Wasser, Kakao und Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen, bis der Zucker sich gelöst hat.
Anschließend die Butter in Scheiben schneiden und zugeben.
 
Die Schokolade klein schneiden und in eine Schüssel geben.
Die Sahne zum Kochen bringen, dann über die Butter geben und daraufhin rühren bis das Gemisch schön cremig ist.
Nun die Schokoladensoße dazugeben und umrühren.
 

Sobald die Tarte abgekühlt ist, kann die Soße darüber gegossen werden.

Deko

Wer will, kann die (feste) Tarte nun mit Himbeeren und Blaubeeren verzieren.
Die weiße Schokolade lässt sich ganz einfach mit einem Gemüseschneider hobeln.

Ein paar Tartes habe ich zusätzlich mit einer Mascarponecreme verschönert.
Dazu einfach Mascarpone (ca. 100g)  mit dem Mark einer Vanilleschote und zwei Päckchen Vanillezucker mischen und auf die Törtchen geben.

Alles Liebe,

Lina ♥
 
Tags from the story
, , ,
Written By

Hallo, ich bin Lina, Kommunikationsdesign Studentin und begeisterte Bäckerin mit einer großen Leidenschaft für Mode, Fotografie und Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.